0800 77 67 658 [email protected]

Der Lebensunterhalt ist ein Faktor der immer teurer wird. Nicht nur Lebensmittel sind mit einem Preisanstieg zu beobachten, sondern auch Strompreise, Gaspreise und Telefon Angebote sind immer teurer. Schuldner, die darum kämpfen Schulden abzubauen, müssen auf ihre Ausgaben besonders achten. Deswegen möchten wir Ihnen aufzeigen wie Sie Einsparungen im Lebensunterhalt vornehmen können, ohne die Lebensqualität einbüßen zu müssen.

Spartipps für den gesamten Haushalt

Es gibt viele Bereiche die im Haushalt Spartipps vertragen können. Gerade der Bereich Strom ist ein großer Kostenfaktor. Aber auch normale tägliche Arbeiten, wie das Putzen und kochen, gehören dazu. Wo Schuldner überall eine Einsparung vornehmen können, erfahren Sie in der nachfolgenden Aufzählung:

  • Putzutensilien: Putzutensilien und gerade die Reinigungsmaterialien sind enorm teuer. Versuchen Sie an dieser Stelle günstige Alternativen zu finden. Für das Bodenwischen benötigt man normalerweise keine zusätzlichen Reinigungsmittel. Fit ist eine gute Alternative. Mit einem wachsamen Auge lassen sich viele Einsparungen vornehmen.
  • Telefon und Internet: Auch dieser Bereich ist von den erhöhten Kosten nicht verschont geblieben. Vergleichen Sie Angebote und überdenken Sie Ihren Verbrauch. Ein Wechsel kann sich lohnen.
  • Duschen statt Baden: Vollbäder sind eine teuer, deswegen sollten Schuldner versuchen Wasser einzusparen, in dem lediglich Duschbäder genommen werden. Natürlich ist der Verzicht auf ein Vollbad nicht immer nötig. Sind Kinder im Haushalt sollte das Wasser gemeinsam genutzt werden!
  • Kochen und Backen: Das Kochen mit der Mikrowelle geht zwar schnell, ist aber mit vielen Stromkosten verbunden. Deswegen sollte die Nutzung der Mikrowelle eine Ausnahme sein. Nutzen Sie den Backofen oder besser den Herd und achten Sie darauf die Töpfe zu schließen und bei vielen Anwendungen einen Schnellkochtopf zu nutzen.
  • Lebensmittel: Es gibt auch hier Einsparmaßnahmen. Diese beziehen sich speziell auf Angebote. Achten Sie darauf die Angebote in Ihrer Wohnnähe in Anspruch zu nehmen. Es lohnt sich nicht für ein spezielles Lebensmittelangebot mehrere Kilometer fahren zu müssen. Richten Sie Ihren Speiseplan nach diesen Angeboten aus. Zusätzlich werden Obst und Gemüsewaren am Samstag stark reduziert!

Fazit: So sparen Sie im Alltag

Im Alltag Geld einzusparen kann sehr leicht sein, wenn man die nötige Disziplin anwendet. Wichtig ist es die Angebote und Sparmaßnahmen zu nutzen. Versuchen Sie ein Haushaltsbuch zu führen, um sich zu verdeutlichen wo Einsparungen vorgenommen werden können.