0800 77 67 658 [email protected]

Schulden bauen sich in der heutigen Konsumgesellschaft sehr schnell auf. Immer wieder kommen neue Waren auf dem Markt und das nicht nur im Elektronik Bereich. Auch in anderen Konsum Bereichen ist ein stetiger Neuverkauf zu beobachten. Doch nicht nur das kann in der heutigen Gesellschaft beobachtet werden, sondern auch das Produkte weniger Wertigkeit besitzen. Schnell gehen gerade Elektrogeräte kaputt, weshalb Du als Kunde immer wieder gezwungen bist Neuanschaffungen zu tätigen.

Durch diese stetigen Neukäufe geraten sehr viele Verbraucher in die bekannte Schuldenfalle. Einen großen Anteil an den Schulden haben Kataloge und online Shops.

Schulden-Bestseller Katalog und online Shop

Katalogbestellungen und online Shop-Bestellungen gehören mittlerweile zum Alltag. Schon lange ist der Gang in den Laden nicht mehr üblich, es sei denn Du möchtest Dich beraten lassen. Der Grund für die vielen online Bestellungen ist schnell gefunden. Es ist einfache rund zumeist gibt es eine viel bessere Auswahl als im Einzelhandelsgeschäft.

Ähnlich sieht es im Katalog aus. Jedoch ist der Anreiz für eine Bestellung in diesem Fall ein anderer. Viele Verbraucher nutzen die bequemen Bestellmöglichkeiten des Katalogs, um sich beispielsweise Kleidungsstücke und andere Waren zu erwerben.

Das Zusammenspiel zwischen bequemer Bestellmöglichkeit und großer Auswahl wird meist nur noch durch den bekannten Ratenkauf oder die Finanzierung übertrumpft. Gerade wer vorab noch keine Schulden hatte, kann hier auf positive Zusagen hoffen.

Schulden durch Katalog und online Shop

Schulden entstehen durch unterschiedliche Weise. Der Hauptgrund ist bei vielen Menschen jedoch die Bestellung im Shop oder im Katalog. Denn gerade wenn ein Zahlungsaufschub gewährt wird fällt die Bestellung meistens etwas umfangreicher aus.

Das ist schon der erste Schritt in die Schuldenfalle,  denn solange nach dem Zahlungsaufschub  die Rechnung beglichen wird erfolgt auch eine nächste Bewilligung für den Zahlungsaufschub. Selbst der Kauf auf Rechnung, der im online Shop ebenso wie im Katalog gewährt wird, kann bei Dir zur Schuldenfalle führen.

Was kann im schlimmsten Fall passieren?

Sind bei Dir bereits Schulden durch den Kauf im Internet oder über einen Katalog vorhanden, dann kann es sehr schnell bei weiteren Käufen zu einer Überschuldung kommen. Was passiert wenn die Schulden bereits bei Dir vorhanden sind? Es kommt zu den bekannten Schufa-Einträgen die weitere Vertragsabschlüsse verhindern. Außerdem kann es zur Pfändung Deines Kontos kommen. Es ist also sinnvoll schnell zu handeln. Solltest Du bereits Schulden durch online Shops oder Katalog Käufe haben, dann setz Dich mit Deinen Schuldnern in Verbindung und sorge für Ratenzahlungen.