0800 77 67 658 [email protected]

Hast Du den Traum der Selbstständigkeit verwirklicht und bist nun Dein eigener Boss? Dann genießt Du mit Sicherheit viele Annehmlichkeiten. Denn sobald Du der eigene Chef bist, kannst Du tun und lassen was Du willst. So ist jedenfalls die allgemeine Annahme, wenn es um die Selbstständigkeit geht. Doch in Wirklichkeit sind mit der Selbstständigkeit auch viele Schuldenfallen verbunden, denn die meisten jungen Unternehmer berücksichtigen weder die steuerlichen noch die rechtlichen Situationen. Sobald die Selbstständigkeit bei Dir beginnt, solltest Du genau die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Unternehmensarten berücksichten. Freiberufler, GmbH oder doch lieber Einzelunternehmen?

Selbstständigkeit Schuldenfalle mit Steuerschätzungen und Vorauszahlung

Bist Du selbstständig und meisterst Dein berufliches Leben allein, dann ist es sehr wichtig sich mit den Steuerzahlungen zu befassen. Diese Steuerzahlungen sind in Form von Nachzahlungen, Steuerschätzungen und Vorauszahlungen vorhanden. Besonders gefährlich sind für Unternehmer, also auch Dich, die Steuerschätzungen und die Vorauszahlungen, denn sie führen schnell zur Selbstständigkeit Schuldenfalle mit Steuerschätzungen und Vorauszahlung.

Steuerschätzungen sind vor allem dann relevant, wenn das Finanzamt keine aktuellen Steuerbescheide vorliegen hat, also Du beispielsweise vergessen hast die Steuererklärung einzureichen. In diesem Fall erfolgt eine Steuerschätzung de meistens zu Gunsten des Finanzamtes ausfällt. Aber nicht nur die Steuerschätzungen sind gefährlich, sondern auch die Vorauszahlungen, welche sowohl bei den Umsatzsteuern als auch bei den Einkommenssteuern und der Gewerbesteuer vorhanden sein können. Das Finanzamt bestimmt welche Vorauszahlungen vorzunehmen sind. Oftmals erfolgt durch das Steuerbüro eine nochmalige Prüfung in der Jahresmitte. Sollte dieser ergeben, dass zu viele Einnahmen vorhanden sind, kann die Vorauszahlung angepasst werden.

Selbstständigkeit Schuldenfalle mit Steuerschätzungen und Vorauszahlung: So kannst Du damit umgehen

Um die Selbstständigkeit Schuldenfalle mit Steuerschätzungen und Vorauszahlung zu vermeiden solltest Du genauer über die Einnahmen und Ausgaben nachdenken, denn Vorauszahlungen werden immer anhand der Vorjahres Berechnungen zusammengefasst. Sprich mit Deinem Finanzamt und berechne die Vorauszahlungen in den monatlichen Ausgaben mit ein. So kannst Du die Schuldenfalle schnell vermeiden.